Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

40 Jahre sind eine bemerkenswerte Zeit, in der in unserem Stadtbezirk sich sehr, sehr viel verändert hat.
Als vor 10 Jahren die Idee entstand hier ein innovatives Zentrum naturwissenschaftlich-technischer Umweltbildung für Kita- und Grundschulkinder entstehen zu lassen, war ich sofort begeistert dabei. Den Kindern aus unserem Bezirk sollten Möglichkeiten geboten werden, die Welt und das was sie zusammen hält zu erforschen. Ein Name wurde schnell gefunden. Das Zentrum sollte HELLEUM heißen und zwei Maskottchen - Helle und Leum -sollten die Ideen in die Welt tragen. Damals wussten wir noch nicht, dass das Kinderforscher*Zentrum HELLEUM so eine großartige und zugleich einmalige Entwicklung nehmen würde und inzwischen viele nationale und internationale Gäste aus der ganzen Welt anlockt. Ab diesem Jahr wird das HELLEUM in Bonn einen Bruder bekommen, dessen Name BONNEUM heißen wird.
Heute kann ich im Namen des gesamten HELLEUM-Teams den vielen Unterstützer_innen im Bezirk danke sagen. Inzwischen haben 40.000 Kinder das HELLEUM besucht. Ja, die Zahl 40 hat schon etwas Besonderes!
Als Geschenk zum 40. Geburtstag unseres Bezirkes wird neben dem Kinderforscher*Zentrum nun bald mit dem Bau des Jugendforscher*Zentrums begonnen. Nach der Fertigstellung können wir dann nicht nur stolz auf die zurückliegenden erfolgreichen Jahre schauen, sondern dann auch aus Marzahn-Hellersdorf im neuen Observatorium auf dem Dach des Jugendforscher*Zentrums in die Sterne schauen. Gute Aussichten! Alles Gute und herzliche Glückwünsche von den beiden Forschergeistern Helle und Leum, dem HELLEUM-Team und den vielen Kindern, die begeistert das HELLEUM täglich besuchen.

Prof. Dr. Hartmut Wedekind,
wissenschaftlicher Leiter des Kinderforscher*Zentrums HELLEUM

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

Über uns

marzahn hellersdorf beste aussichtenMarzahn-Hellersdorf war und ist über die Jahre durch eine hohe Dynamik in der demografischen, städtebaulichen und wirtschaftlichen Entwicklung geprägt und hat sich zu einem sehr liebens- und wohnenswerten Berliner Bezirk entwickelt. Marzahn-Hellersdorf ist mit 40 Jahren jüngster Bezirk der Hauptstadt und steht in mehrfacher Hinsicht für Berlins beste Aussichten.