Gärten der Welt mit Wolkenhain
Hochzeitspark
Fred-Löwenberg-Platz
Orientalischer Garten

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

unser Bezirk Marzahn-Hellersdorf, der jüngste in Berlin, feiert 2019 sein 40jähriges Bestehen. Nach dem rasanten Beginn und dem zwischenzeitlichen Schrumpfen stehen aktuell wieder alle Zeichen auf Wachstum. Als grüner familienfreundlicher Bezirk mit vielen Angeboten sind wir in den vergangenen 40 Jahren eine Heimat für viele Berlinerinnen und Berliner geworden, die sich bei uns wohlfühlen.
Im Jubiläumsjahr 2019 können Sie Erinnerungen an die Vergangenheit aufleben lassen, unseren Bezirk neu kennenlernen und den zahlreichen Einladungen folgen, wenn es heißt: „Wir feiern Marzahn-Hellersdorf“!
Ich wünsche Ihnen, allen Besucherinnen und Besuchern und dem ganzen Bezirk ein gelungenes Jubiläumsjahr.

Ihre Dagmar Pohle
Bezirksbürgermeisterin

Kalenderblatt April

Eisenacher StraßeBalance zwischen Himmel und Erde in Hellersdorf: Im nördlichen Kienbergviertel zieht seit 1998 ein Ensemble mit schwebenden Figuren auf den Dächern der beiden, heute von üppigen Grün umgebenen, zwölfgeschossigen Punkthochhäuser an der Eisenacher Straße 61 und 63 die Blicke auf sich.
Die symbolhafte Darstellung des täglichen Miteinanders der Menschen gehört zu den Kunstobjekten, die den einzelnen Quartieren eine individuelle Note geben.
Im Rekordtempo entstand von 1977 bis 1992 auf früheren Äckern und Rieselfeldern von Marzahn und Hellersdorf die größte Neubausiedlung Europas.Kienbergviertel

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

Über uns

marzahn hellersdorf beste aussichtenMarzahn-Hellersdorf war und ist über die Jahre durch eine hohe Dynamik in der demografischen, städtebaulichen und wirtschaftlichen Entwicklung geprägt und hat sich zu einem sehr liebens- und wohnenswerten Berliner Bezirk entwickelt. Er ist mit 40 Jahren jüngster Bezirk der Hauptstadt und steht in mehrfacher Hinsicht für Berlins beste Aussichten.